Am liebsten planen und konzipieren wir nicht nur Lösungen für unsere Kunden, sondern bauen und warten diese auch!

Unsere Projekte

In den letzten 10 Jahren waren wir an einer Vielzahl von kundenspezifischen Projekten in unterschiedlichen Rollen beteiligt. Häufig verbleibt auch nach Projektende die Wartung und Weiterentwicklung in unseren Händen. Erfahrungen aus "der Produktion" fließen so in die Robustheit neuer Lösungen ein.

Konfigurationsmanagement für Kreditrisikosteuerung-Mart

Entwicklung und Wartung einer SAS 9.4-Applikation zur Kreditrisiko Steuerung

Konzeption und Dokumentation eines Konfigurations-Management- 
Verfahrens (basiert auf Subversion) zur Unterstützung von Entwicklungs-, Build- und Release Prozessen im Kreditrisiko-Umfeld incl. Implementierung von entwicklungsunterstützenden Skripten und Hooks zur vereinfachten Einführung von Subversion. 

SAS-Entwicklung für Kreditrisiko-Datamart: Anpassung zentraler Funktionen (SAS-Base, SAS-Macro, SAS-SQL, SAS-Enterprise Guide) auf die neue Build-Umgebung. Analyse, Wartung und Fehlerbehebung in vorhandenen SAS Macros. Entwicklung neuer Funktionen für Credit Value at Risk, Kreditrisikoreporting, Sicherheiten-Controlling, Impairment, Offenlegung, Reporting

Datenmanagement, Anbindung externer Datenquellen im heterogenen Umfeld, Erzeugung von Listen und Tabellen

Implementierung heterogener SAS-Server-Infrastruktur unter RHEL.

Aufbau SAS-Marts

Aufbau und Konfiguration von SAS-Marts auf RHEL-Servern zur Batch-Verarbeitung und Online-Analysen

Konzeption und Dokumentation von SAS-SW-Installationen, Erstellung von Programmen zur automatisierten Konfiguration von SAS-Software, SAS-SPDS-Datenhaltungen. Erstellung und Dokumentation von dezidierten Zugriffs-Mechanismen. Einbindung externer Datenbanken. RUN-Betreuung der implementierten Systeme und Koordination sowohl zu Anwendern, als auch zu SAS Tecnical Support 

Kreditrisikosteuerung

Entwicklung und Wartung einer SAS 9.4-Applikation zur Kreditrisiko Steuerung

SAS-Entwicklung für Kreditrisiko-Datamart: Anpassung zentraler Funktionen (SAS-Base, SAS-Macro, SAS-SQL, SAS-Enterprise Guide). Analyse, Wartung und Fehlerbehebung in vorhandenen SAS Makros. Entwicklung neuer Funktionen für Credit Value at Risk, Kreditrisikoreporting, Sicherheiten-Controlling, Impairment, Offenlegung, Reporting, Datenmanagement, Anbindung externer Datenquellen im heterogenen Umfeld, Erzeugung von Listen und Tabellen.

Ratingvalidierung

Betreuung und Weiterentwicklung einer bestehenden SAS-Projekts zur Pflege und Validierung von Ratingverfahren

Konzeption und Entwicklung eines geordneten Prozesses zur Ermittlung der Ratingänderungen aufgrund methodischer Modellanpassungen. 

Analyse und Weiterentwicklung bestehender Auswirkungsanalysen von Änderungen des Risk Weighted Asset (RWA) sowie Erweiterung mit weiteren errechneten Kennzahlen. Konzeption, Entwicklung und Testen eines Programmes zur Ermittlung des RWA Forecast. Durchführung und Dokumentation von Regressionstests bei Releasewechseln. Wartung, Korrektur, Weiterentwicklung und Dokumentation des bestehenden SAS-Projekts

 

PaPM-Einführung

Gesamtbanksteuerung - Finanzcontrolling Fachfunktionen – Einführung SAP PaPM (Hana)

Auswahl, Funktionsaufbau und Integration von SAP Profitability and Performance Management mit einem hybriden Projektansatz. Anbindung an das zentrale DataWarehouse, Ablösung des bisherigen Finanzcontrolling-Datamarts

SAP Performancemanagement wird für die Ertragskalkulation und –Allokation über das zentrale Positionsintegrationssystem an die juristischen Systeme und dem SAP-Nebenbuch (AFI) angebunden. Die Verarbeitungslogik in PaPM wird durch den Fachbereich implementiert, eine Monatsverarbeitung wird aufgebaut und das System zur Produktionsreife gebracht.

Impairmentberechnung

IFRS 9 - Wertberichtigung
Grobkonzeption und Kostenermittlung für die Datenbeschaffung und Berechnung der Wertberichtigung für Stufe 1 und Stufe 2, Schnittstelle zur Stufe 3-Berechnung.

Exposurermittlung, Sicherheitenverteilung, LGD-Ermittlung
Schnittstelle zum SAS-Data-Warehouse-Mart und Offenlegungsberichte für die Batch-Verarbeitung. Die Offenlegungsberichte werden gemäß IFRS und SolvV für einzelne Institute und den Konzern erstellt, die Zuordnung zu den einzelnen Kategorien ist konfigurierbar.
 

Impairment - Konzeption (SAS)
Konzeption, Entwicklung und Test einer Schnittstelle für eine vorhandene SLLP-Software. Die relevanten SLLP-Fälle werden über eine komplexe Entscheidungsmatrix gefiltert, eine große Bandbreite von Bankgeschäften (Darlehen, Meta- und Konsortialkredite, Aval, Wertpapiere) aus einer Vielzahl von bestandsführenden Systemen musste berücksichtigt werden.

Konzeption, Entwicklung und Test für die GLLP/PLLP Berechnung im SAS-Mart.

Unwinding und Zinsermittlung PLLP (SAS)
Konzeption, Entwicklung und Test der Unwinding-Ermittlung für PLLP-impaired innerhalb einer existieren SAS-Anwendung. Unwinding-Beträge, -Dauer und –Beginn, vereinnahme Zinsen und Zinsabgrenzungen werden ermittelt, in der Impairmentrechnung berücksichtigt und berichtet.


 

Urheberrecht ©

 Alle Rechte vorbehalten.

 

ARA-Tec - Konzeption & Realisierung für Banken und Finanzdienstleister